Graubünden - Baukultur

Logo Kantonsbibliothek Graubünden Kantonsbibliothek Graubünden
Biblioteca chantunala dal Grischun
Bliblioteca cantonale dei Grigioni
Hans Ardüser
zurück zur Liste

Katholische Kirche St. Martin

| 7116 St. Martin
Filiale von Tersnaus. Erwähnt 1345, nach Umbau neu geweiht 1497, durchgreifender Umbau 1695; Rest. 1996–97. Inkorporierter Turm auf Schiff und Chor abgestützt. Spätgot. Eingangsportal mit Kielbogen, darüber hochbarockes Wandbild hl. Martin um 1695. Im Schiff Tonnengewölbe mit Stuckmedaillons, die Gräte der Stichkappen mit stuckierten Blattstäben verziert; im Polygonalchor Kreuzgewölbe.

An nördl. Schiffswand Rest einer Apostelreihe 1593 von Hans Ardüser, darunter Rötelinschriften 17./ 18. Jh. Spätbarocke Wandbilder letztes V. 18. Jh.: im Schiff Apostelreihe (teilweise an Rückwand versetzt), im Chor die hll. Magdalena und Martin. Hochaltar 1698, Gemälde ital.; Seitenaltäre 1704, Bilder wohl von Fridolin Eggert. Spätgot. Vespergruppe auf dem nördl. Seitenaltar und Chorbogen-Kruzifix um 1500. Kanzel um 1779. Chorgestühl 18. Jh.

(Kunstführer durch die Schweiz, Hg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Band 2, Bern 2005)