Graubünden - Baukultur

Logo Kantonsbibliothek Graubünden Kantonsbibliothek Graubünden
Biblioteca chantunala dal Grischun
Bliblioteca cantonale dei Grigioni
Barockkirchen
zurück zur Liste

Katholische Pfarrkirche St. Karl Borromeo

| 7452 Cunter
Erwähnt 1392, Neubau geweiht 1677; Rest. aussen 1980–81, innen 1999. Barockbau mit zwei chornahen Seitenkapellen und polygonaler Taufkapelle in der S-Wand des ersten Jochs; dreiseitig geschlossener Chor, flankiert von Sakristei und N-Turm. Gesamte Ausstattung um 1677: am Choraltar 1720 Rankenwerk angesetzt, Altarbild mit Maria sowie den hll. Karl Borromeo und Franziskus; im Frontispiz Gottvater. Nördl. Altargemälde gestiftet von Luzius Scarpatetti; am südl. Seitenaltar Reiterstatuetten der hll. Martin und Georg M. 17. Jh.; Muttergottesaltar an der S-Wand des Schiffs mit gedrehten Säulen und Bekleidungsfigur; rechteckige Kanzel mit reicher architektonischer Gliederung. Grosse Kreuzwegstationen 18. Jh., Chorbogenkruzifix 1. H. 17. Jh. Orgelgehäuse 1810 (Instrument 1923), übermalt.

(Kunstführer durch die Schweiz, Hg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Band 2, Bern 2005)