Graubünden - Baukultur

Logo Kantonsbibliothek Graubünden Kantonsbibliothek Graubünden
Biblioteca chantunala dal Grischun
Bliblioteca cantonale dei Grigioni
Romanischer Kirchenbau
zurück zur Liste

Kirchenruine St. Peter

| 7554 Sent
Auf einem Felsen am westl. Dorfrand. Erwähnt vielleicht 930; neuerb. im 12. Jh., wohl seit dem 17. Jh. nicht mehr benützt. Umfassungsmauern einer roman. Saalkirche mit halbrunder Apsis (in Quaderkonstruktion), deren Gewölbekalotte über einem Hausteinwulst aufsteigt. Spuren von Quattrocentomalereien.

An der N-Seite vollständig erhaltener Turm: Auf kahlem Unterbau zwei Geschosse mit Blendnischen und Rundbogenfriesen, darüber gekuppelte Rundbogenfenster und im obersten Geschoss je eine Rundbogenöffnung, Zeltdach. Südöstl. neben der Kirche Fundament eines mächtigen quadratischen Wehrturmes des 13. Jh.; gesichert 1968–69.

(Kunstführer durch die Schweiz, Hg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Band 2, Bern 2005)